Überschrift

Aktuelle Hinweise:

1. April 2012 - Kinder platteln, singen und musizieren

 

Viele Besucher beim Jugendnachmittag - Kinder mit Freude dabei

 

(xf) Der Vereinsraum im Scheiberhaus war mit ca. 120 Besuchern wieder voll gefüllt beim diesjährigen Jugendnachmittag unter dem Motto "Kinder platteln, singen und musizieren".

Die Jugendgruppe machte mit dem Auftanz den Anfang der Vorführungen und nach der Begrüßung durch 1. Vorstand Xaver Miller ging es Schlag auf Schlag: Nach der Sternpolka der Trachtenjugend folgte die Flötengruppe mit Martina Demmel, Heidi Fischer und Sandra Resch. Dann blies Vroni Strunz gekonnt den Franzi-Boarischen auf dem Flügelhorn, obwohl sie das Instrument erst seit ca. einem halben Jahr lernt. Valentin Schmid spielte auf dem Akkordeon die Bauernhochzeit.

Die "großen" Singkinder sangen "Liabs Leben" und zwischendrin auch ein englisches Lied "When the saints". Man merkt an den Stimmen, dass die meisten der "Großen" schon seit der Anfangszeit des Kinderchors 2006 mit dabei sind.

Danach spielte Thommy Keller begleitet von Christine Keller "Pippi Langstrumpf" auf der Flöte, gefolgt von der Dachsmusik mit Steffi Fischer, Sophia Kees und Vroni Strunz mit dem "Galopp". Auch das Akkordeon-Duo mit Markus Kergl und Fabian Neuner sowie die Hackbrett-Musik mit Vroni und Franziska Schauer, Michaela Freymann und Vroni Strunz waren wieder mit von der Partie. Nach der Plattlergrupe mit dem Ruhpoldinger Plattler folgten die "kleinen" Singkinder mit "Drunt in da grana Au" und "A Rollmops und a Hering", um dann zusammen mit den großen Singkindern und allen Besuchern das Gemeinschaftslied "Jetzt kimmt des schee Fruahjahr" anzustimmen. Mit der Kreuzpolka der Trachtenjugend schloß das offizielle Programm.

Die jungen Plattler waren allerdings nicht zu bremsen. Sie führten noch den Burschenplattler und den Bankler-Tanz auf.

Jugendleiter Marcus Bertl und Volksmusikwartin Brigitte Strunz führten gekonnt durch das Programm, stellten ihre Gruppen und die Aktivitäten über's Jahr vor und warben für einen unverbindlichen Besuch der Proben. Brigitte Strunz, die das Programm auch zusammengestellt hatte, dankte auch nochmals dem Frauenbund für die überaus großzügige Unterstützung der Singkinder mit einer Spende von 1000.- Euro aus dem Erlös der Faschingsparty.

Bei Kaffee und Kuchen konnte man dann den gelungenen Nachmittag ausklingen lassen.

 

 Kinder platteln, singen und musizieren 2012

 

Kinder platteln, singen und musizieren 2012

 

Kinder platteln, singen und musizieren 2012

 

Kinder platteln, singen und musizieren 2012

 

Kinder platteln, singen und musizieren 2012

 

Kinder platteln, singen und musizieren 2012