Überschrift

Aktuelle Hinweise:

20. Dezember 2014 - Adventsfeier:

Jahresabschluss mit Adventsfeier 

(xf) Mit weihnachtlichem Gesang, Volksmusik, Laienspiel und einer Tombola feierten die Schnalzbergler Trachtler Advent. Volksmusikwartin Brigitte Strunz hatte ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Zur Eröffnung spielten die Blechbläser der Blaskapelle Böbing und Vorstand Xaver Miller begrüßte die vielen Besucher im vollen Saal des Gasthofes Haslacher.

Den ersten Teil gestalteten sehr junge Musikanten: Es traten zwei Akkordeon-Duos mit Fabian Neuner und Valentin Schmid sowie Markus Kergl und Max Wörmann auf, außerdem die junge Hackbrettmusi und mit ihrer Premiere Matthias Kergl und Killian Strunz als Ziach-Duo.

Im zweiten Teil sangen und spielten die Familienmusik Bertl, der Böbinger Dreig’sang und die Ruahbachmusi mit Simon Schweiger, der dieses Mal von Robert Strunz am Bariton, Sarah Strunz an der Harfe und Melanie Bertl mit der Gitarre verstärkt wurde.

Dazwischen erklangen die kräftigen Stimmer des Männerchors mit weihnachtlichen Waisen.

„Wer ist der Beste“ lautete der Titel des kleinen Weihnachtstheaters, dass die Trachtenjugend mit ihrem Jugendleiter Marcus Bertl zur Aufführung brachte. Bei dem von Maria Schweiger geschriebenen Stück ging es um Engel, die dem Christkind wie die Menschen auf der Erde auch ein Krippenspiel aufführen wollten und dabei wegen ihrer Kostüme bald darüber stritten, wer denn der Beste sei.

Nach dem gemeinsam gesungenen Weihnachtslied „Es wird scho glei dumpa“ gab es 200 schöne Preise zu gewinnen: Stephan und Daniela Schmid hatten wieder eine Tombola vorbereitet. 

 

Adventsfeier 2014

Die Ruahbachmusi mit "Verstärkung"

 

Adventsfeier 2014

Petrus mit der Engelschar beim Weihnachtstheater "Wer ist der Beste"

 

Weitere Bilder von der Adventsfeier gibt es in der >> Galerie.