Überschrift

Aktuelle Hinweise:

 

21. Dezember
Adventsfeier in der
Pfarrkirche Böbing

8. November 2014 - Vereinsabend

Vereinsabend in Zeichen der Ehrungen bei den Böbinger Trachtlern

(xf) Nach einer Gedenkmesse umrahmt vom Böbinger Männerchor ehrten die Schnalzbergler Trachtler im Rahmen eines Vereinsabends langjährige Mitglieder. Auch 1. Vorstand Xaver Miller konnte ein rundes Mitgliedsjubiläum feiern. Zuerst jedoch trat die Jugendgruppe auf und Schriftführerin Irene Schauer blickte in ihrem umfangreichen Protokollbericht auf das vergangene Sommerhabjahr zurück und ging vor allem auf die beiden Lechgau-Wertungsplatteln ein, die dieses Jahr vom Trachtenverein Böbing veranstaltet wurden.

Seit stolzen 65 Jahren sind Traudl Daisenberger und Kuni Köb Mitglieder beim Trachtenverein. Beide wirkten bereits beim Gaufest 1963 in Böbing bei der Aktiven Plattlergruppe mit. Sie wurden von Vorstand Miller genauso geehrt wie Resi Spennesberger, der Miller für 50-jährige Mitgliedschaft die Ehrenurkunde und Anstecknadel überreichen konnte. Auch sie war ehemals aktiv in der Plattlergruppe. Außerdem sind Werner Haberzeth, Wilhelm Schmid und Helmut Schesser 50 Jahre im Verein. Alle drei sind aktive Sänger und teils schon über 50 Jahre beim Männerchor. Außerdem wurden Georg Rohrmoser, Josef Tralmer, Josef Nuscheler und Adam Pszewlocki für 50 Jahre ausgezeichnet.

40 Jahre im Verein sind Rita Bertl, Brigitte Schrenk und Helga Resch. Sie waren in den 70er und 80er Jahren bei den Aktiven. Darüber hinaus engagierte sich Helga Resch mit ihrem Mann oftmals bei der Bewirtung von Festlichkeiten. Auch 40 Jahre ist Rosi Langer im Verein, sowie Vorstand Xaver Miller selbst: Nur die ersten 5 seiner 40 Mitgliedsjahre war Miller nicht in führender Position im Verein tätig, wußte 2. Vorstand Stephan Schmid zu berichten, denn von 1979 bis 1994 war Miller 1. Vorplattler, ehe er 3 Jahre 2. Vorstand war und seit 1997 1. Vorstand der Schnalzbergler ist. Er spielte Theater, war mehrmals in der Gaugruppe des Lechgaus mit dabei, erhielt 2000 das Gauehrenzeichen in Silber und war der “Motor” beim Bau des Vereinsraums im Scheiberhaus, so zählte Schmid die Verdienste auf und überreichte Xaver Miller zusätzlich zur Urkunde und Ehrenadel ein Geschenk für ihn uns seine Frau Gabi.

25 Jahre im Verein sind Jokob Bertl jun., Edwin Haslach, der ca. 20 Jahre als Vereinsmusiker aktiv war, Johann Haslacher sen. und Jakob Gretschmann, der seit 37 Jahren im Männerchor singt. Auf 25 Mitgliedsjahre können auch 2. Vorstand Stephan Schmid und Johann Benedikt jun. zurückblicken. Seit 1995 ist Stephan Schmid bereits Männerchorvorstand und 2012 hat er zusätzlich das Amt des 2. Vorstandes übernommen. Johann Benedikt war 3 Jahre 2 Vorplattler und dann von 1994 bis 2009 1. Vorplattler und außerdem 3 Jahre 2. Gauvorplattler. Er war auch beim WM-Plattler zur Eröffnung der Fußball-Weltmeisterschaft im Münchner Olympiastadion dabei.

Für langjährige Zugehörigkeit zum Männerchor bekamen Alois Schmid die Ehrennadel für 25 Jahre und Michael Kreutterer für 10 Jahre überreicht.>

 

Die Geehrten: sitzend v.l. Rita Bertl, Helga Resch, Brigitte Schrenk, Resi Spennesberger, mittlere Reihe v.l. 2. Vorstand Stephan Schmid, Wilhelm Schmid, Paul Sopper, Georg Rohrmoser, Werner Haberzeth, Helmut Schesser, 1. Vorstand Xaver Miller, hinten v.l. Jakob Gretschmann, Johann Benedikt, Jakob Bertl, Alois Schmid, Michael Kreutterer

 

 Jugend und Aktive zusammen beim Burschenplattler